Fachbereiche

Seit der Gründung des Zentrums für Schulter- und Ellenbogenchirurgie an der ATOS Klinik Heidelberg durch Prof. Dr. Peter Habermeyer 1997 bietet ein hochspezialisiertes Ärzteteam am DGZ bewährte Behandlungen für alle Arten von Gelenkproblemen an Schulter und Ellenbogen, an Hüfte, Knie und im Bereich des Sprunggelenks:

Schulter und Ellenbogen

Ob Patienten an Problemen an der Schulter oder am Ellenbogen leiden: Seit inzwischen mehr als 20 Jahren ist Dr. Sven Lichtenberg als Leiter im Bereich Schulter- und Ellenbogenchirurgie tätig, seit 10 Jahren wird er unterstützt von Prof. Dr. Markus Loew. Beide Ärzte sind Spezialisten für Schulter- und Ellenbogen-OP, Endoprothetik und Arthroskopie. Im Jahr 2020 kam PD Dr. Marc Schnetzke neu ins Team, seine Spezialisierung gilt der Ellenbogenchirurgie.

Hüfte, Knie und Sprunggelenk

Für Patienten mit Beschwerden an Hüfte, Knie und Sprunggelenk: Seit dem Jahr 2004 ist PD Dr. Gerhard Scheller am DGZ verantwortlich für den Gelenkersatz an Hüft- und Kniegelenk. Prof. Dr. Holger Schmitt sorgt seit dem Jahr 2010 für gelenkerhaltende Eingriffe am Hüftgelenk (Hüftgelenksarthroskopie) und für arthroskopische und offene Eingriffe an Knie- und Sprunggelenk. Aufgrund seiner mehr als 15 Jahre langen Erfahrung in der Behandlung von Leistungssportlern hat er sich auf den Bereich der Sporttraumatologie spezialisiert. Seit dem Herbst 2018 unterstützt Prof. Dr. med. Rudi G. Bitsch das Ärzteteam mit seinem Spezialgebiet der Hüft- und Knieendoprothetik.