Herzlich Willkommen

Ein Spezialist für jedes Gelenk – so lautet seit mehr als 20 Jahren unser Leitbild. Von den Experten des DEUTSCHEN GELENKZENTRUMS HEIDELBERG erhalten Sie fundierte Diagnostik, präzise Zweitmeinungen sowie konservative und operative Therapien auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.

Sie haben Beschwerden an Schulter oder Ellenbogen oder an Hüfte, Knie oder Sprunggelenk?
Wir helfen Ihnen gern – medizinisch und auch menschlich!

Ärzte-Team

Fachbereiche

Ein Spezialist für jedes Gelenk – diesem Leitbild folgend segmentiert sich
das DGZ in insgesamt fünf Fachbereiche:

  • 19. November 2021 News

    Kniegelenkverletzungen im Sport

    GOTS Young Academy Hands-on- Workshop Orthopädie: Am 06.11.2021 fand in Heidelberg der 7. Hands- on Workshop zum Thema Kniegelenksverletzungen im Sport statt. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Holger Schmitt (Deutsches …
    weiterlesen
  • 10. Juni 2021 Schulter

    Aktuelle Behandlungskonzepte der Tendinosis calcarea der Schulter

    Ein systematisches Review von Dr. med. Sven Lichtenberg, Prof. Dr. med. Markus Loew und Prof. Dr. med. Marc Schnetzke Hier geht es zum Fachbeitrag. …
    weiterlesen
  • 10. Juni 2021 Schulter

    Wiederaufbau des anterolateralen Akromions mittels trikortikalem Beckenkammspan nach ausgedehnter Akromioplastik

    Fallbeispiel von Dr. med. Sven Lichtenberg, Prof. Dr. med. Markus Loew, Prof. Dr. med. Marc Schnetzke, Philip-C. Nolte MA und Anna K. Tross Hier geht es zum Fachbeitrag. …
    weiterlesen
  • 10. Juni 2021 Schulter

    Subakromiale Pathologien

    von Prof. Dr. med. Markus Loew und Prof. Dr. med. Marc Schnetzke Hier geht es zum Fachbeitrag. …
    weiterlesen
  • 10. Juni 2021 Ellenbogen

    Arthroskopische osteokapsuläre Arthroplastik bei Arthrose des Ellenbogens

    von Dr. med. Sven Lichtenberg, Prof. Dr. med. Markus Loew und Prof. Dr. med. Marc Schnetzke Hier geht es zum Fachbeitrag. …
    weiterlesen
  • 10. Juni 2021 Schulter

    Supraspinatussehnenruptur –
    eine mechanische Outlet-Impingement-Läsion?

    Prospektive Analyse von 100 Patienten mit degenerativer Supraspinatussehnenläsion von Dr. med. Sven Lichtenberg, Prof. Dr. med. Markus Loew und Prof. Dr. med. Marc Schnetzke Hier geht es zum Fachbeitrag. …
    weiterlesen
  • 26. Mai 2021 Kniegelenk, News

    Das Rotationsalignment von Knie-Total-Endoprothesen in der 3D Ganganalyse

    In der internationalen Literatur besteht weitgehende Übereinkunft darüber,dass bei der endoprothetischen Versorgung des Kniegelenkes einmöglichst anatomisches (prä-arthrotisches) Alignment und eine möglichstphysiologische Kinematik erreicht werden soll. Es existiert jedochauch eine kontrovers …
    weiterlesen
  • 26. Mai 2021 Hüfte, News

    Die AMIS-Hüfte mit Rotex-Tisch – das Behandlungskonzept am DEUTSCHEN GELENKZENTRUM

    Neben den bereits seit Jahren etablierten minimal-invasiven OP-Techniken(MIS) zur Implantation von künstlichen Hüftgelenken bei fortgeschrittenerKoxarthrose wird am Deutschen Gelenkzentrum in der ATOS KlinikHeidelberg eine Weiterentwicklung der AMIS-Technik mithilfe eines direktvom …
    weiterlesen
  • 20. Mai 2021 Hüfte, News

    Kurzschaftprothesen für junge Patienten: Knochensparen ohne Risiko?

    Aufgrund der höheren Lebenserwartung und des höheren Aktivitätsniveaus jüngerer Patienten ist das Risiko für zukünftige Wechseloperationen eines Hüftgelenksersatzes größer als bei älteren Patienten. Deshalb sind hier besondere Maßstäbe bei der …
    weiterlesen
  • 29. April 2021 News, Sonstiges

    „Prävention von Sportverletzungen im Kindes- und Jugendalter“

    Prof. Dr. Holger Schmitt hat während des Sports, Medicine and Health Summit 2021 vom 20.-24.04.2021 einen Vortrag gehalten zum Thema „Prävention von Sportverletzungen im Kindes- und Jugendalter“. Die Veranstaltung wurde …
    weiterlesen
  • 27. April 2021 News, Sonstiges

    GOTS, Stuttgart, 23.-24.04.2021

    Im Ramen des Sportärztekurses der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS, Stuttgart, 23.-24.04.2021) hat Herr Prof. Dr. med. Holger Schmitt einen Vortrag über aktuelle Therapiemöglichkeiten bei Meniskus- und Kreuzbandläsionen gehalten. …
    weiterlesen
  • 27. April 2021 News, Sonstiges

    Konferenz des Olympischen Komitees Uzbekistan mit Prof. Schmitt

    Am 23.04.2021 hat Herr Prof. Dr. med. Holger Schmitt auf einer Sportmedizinischen Konferenz des Olympischen Komitees Uzbekistan eine Keynote lecture über „Operative Behandlungsmöglichkeiten bei Knieverletzungen des Hochleistungssportlers“ gehalten (online). …
    weiterlesen
  • 7. April 2021 News

    Gesundheitsgespräch mit Prof. Dr. med. Rudi G. Bitsch

    Ein Gespräch mit unserem Spezialisten Prof. Dr. med. Rudi G. Bitsch am 13.04.2021 um 18:00 Uhr zu dem Thema: „Therapie der Hüftarthrose“. Mehr Informationen finden Sie hier. …
    weiterlesen
  • 11. August 2021 Blog, News

    Test: Die Radiuskopfprothese beim Trauma – mehr als nur ein Platzhalter?

    Von Marc Schnetzke, Sven Lichtenberg und Markus Loew Der Radiuskopf ist ein wichtiger Teil der komplexen Gelenkmechanik des Ellenbogengelenkes. Das primäre Ziel der Behandlung bei dislozierten Radiuskopffrakturen besteht in einer anatomischen …
    weiterlesen

5. Update Gelenkchirugie

Wir freuen uns sehr, Ihnen zum Ausgang des Jahres 2021 nach schwierigen abgelaufenen 18 Monaten wieder eine Präsenzveranstaltung im Rahmen unserer Update-Serie anbieten zu können.

Zentrales Thema wird in diesem Jahr der Einfluss verschiedener Gelenkprobleme auf sportliche Aktivitäten sein.

Neben Fachvorträgen der orthopädischen Spezialisten wird Oliver Caruso, ein international bekannter als Athlet und Trainer sehr erfolgreicher Gewichtheber über seine Erfahrungen im Hochleistungssport berichten.
Zur Anmeldung
  • Das sagen meine Patienten:

    Vielen Dank an Herrn Dr. Lichtenberg, der sehr freundlich und professionell im Vorfeld und auch nach der OP informiert hat und eine – meiner Meinung nach – super Arbeit bei der OP erbracht hat.

    Patient 30-50 Jahre, Schulteroperation – Jameda

    Dr. med. Sven Lichtenberg

  • Das sagen meine Patienten:

    Ich bin Prof. Loew und seinem Team unendlich dankbar.

    Prof. Loew hat sich immer Zeit genommen.Ich fühlte mich bei ihm von Anfang an in sehr guten Händen

    Patient über 50 Jahre, Schulterprothese – Jameda

    Prof. Dr. med. Markus Loew

  • Das sagen meine Patienten:

    OP Ellenbogengelenk.

    Empathie, Zeit und Know-how. Jederzeit würde ich mich wieder von Herrn Dr. Schnetzke operieren lassen.

    Patient über 50 Jahre, Ellenbogenoperation – Jameda

    Prof. Dr. med. Marc Schnetzke

  • Das sagen meine Patienten:

    Prof. Schmitt hat mich ungeplant eingeschoben und meine Knieschmerzen untersucht.

    Prof. Schmitt ist damit eine weitere exzellente Adresse im ATOS Gelenkzentrum und unbedingt weiter zu empfehlen.

    Patient über 50 Jahre, Knieoperation – Jameda

    Prof. Dr. med. Holger Schmitt

  • Das sagen meine Patienten:

    Herr Prof. Dr. Bitsch habe ich als einen Arzt mit einer hervorragenden fachlichen, aber auch sozialen Kompetenz kennen und schätzen gelernt. Die Gespräche mit ihm verlaufen stets auf sehr verständlichem und partnerschaftlichem Niveau. Hier hat man nicht das Gefühl, einem Gott in Weiss gegenüberzusitzen, sondern einem echten Partner, der sich bewusst ist, dass ihm ein Mensch gegenüber sitzt und entsprechend mit seinen Patienten umgeht.

    Ich kann Herrn Prof. Dr. Bitsch nur weiterempfehlen.

    Patient 30-50 Jahre, Hüftprothese – Jameda

    Prof. Dr. med. Rudi G. Bitsch

  • Das sagen meine Patienten:

    Kompetenter und selbstsicherer Arzt der „alten Schule“. Überzeugt durch sein Fachwissen und Können.

    Wohl ein Mensch, der noch Berufsehre besitzt.
    Im Nachhinein: wahrscheinlich das Beste was mir passieren konnte!

    Patient über 50 Jahre – Jameda

    Priv.-Doz. Dr. med. Gerhard Scheller

X

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Gesundheit unserer Patienten, aber auch unserer eigenen Mitarbeiter steht bei uns an erster Stelle.

In diesem Sinne werden unsere bereits hohen hygienischen Standards ständig neu bewertet, erweitert und der aktuellen Lage angepasst.

Weder in unserer Klinik, noch im Umfeld gibt es Corona Fälle.
Bisher haben sich unsere Sicherheitsmaßnahmen als absolut zuverlässig erwiesen.